ÖsterreichUngarn
Österreich-Ungarn

Königreich Dalmatien

Österreich-Ungarn 1867-1918: Königreich Dalmatien

Dalmatien hatte eine Fläche von 12.831 km² und im Jahr 1914 667.600 Einwohner.
Die Hauptstadt Dalmatiens war Spalato (Split).
Sprachen: Kroatisch (96,2 %), Italienisch (2,8 %)

Dalmatien ist eine geographische und historische Region an der Ostküste der Adria im Süden Kroatiens und erstreckt sich von der Insel Rab im Norden bis zur Bucht von Kotor im Süden und bis zur Grenze zu Bosnien und Herzegowina im Nordosten. Die wichtigsten Städte sind Split (jahrhundertelang kirchliche Metropole der Region und heute die größte Stadt und das wirtschaftliche Zentrum), Zadar (das zu venezianischer und österreichischer Zeit Hauptstadt war), Šibenik (zeitweilige Hauptstadt des mittelalterlichen Königreichs Kroatien) und Dubrovnik.

Nach dem Österreichisch-Ungarischen Ausgleich von 1867 blieb Kroatien-Slawonien als autonomes Land Teil der ungarischen Reichshälfte, während Dalmatien bei Österreich verblieb.

     

 

 









City-Trips bei touropa.com!
 


Folgende Infoportale können wir Ihnen empfehlen:
geniesser-shops geschenke-infos brillen-infos österreich-ungarn urlaub-optimal sport-onlineshops brasil-infos versandkostenfrei-infos
spieler-infos kaffee-infos comic-infos tee-infos ihre uhr miet-wagen-infos western-film cigarros-mundos honduras-urlaub frank hanten
selbstmorderfolg