ÖsterreichUngarn
Österreich-Ungarn

Markgrafschaft Mähren

Österreich-Ungarn 1867-1918: Markgrafschaft Mähren

Die Markgrafschaft Mähren hatte eine Fläche von 22.222 km² und im Jahr 1914 2.666.600 Einwohner.
Die Hauptstadt der Markgrafschaft Mähren war Brünn.
Sprachen: Tschechisch (71,8 %) Deutsch (27,6 %)

Als Markgrafschaft Mähren hatte das Land im Kaiserreich Österreich-Ungarn einen eigenen Landtag, dessen Abgeordnete von den zwei Volksgruppen Deutsche und Tschechen in ethnisch getrennten Wahlkreisen gewählt wurden. Dieser Kompromiss wurde als Mährischer Ausgleich bezeichnet und sorgte für ein Zusammenleben der beiden Völker in Mähren.
     
     

 

 





 


Folgende Infoportale können wir Ihnen empfehlen:
geniesser-shops geschenke-infos brillen-infos österreich-ungarn urlaub-optimal sport-onlineshops brasil-infos versandkostenfrei-infos
spieler-infos kaffee-infos comic-infos tee-infos ihre uhr miet-wagen-infos western-film cigarros-mundos honduras-urlaub frank hanten
selbstmorderfolg